Die Tradition der Imkerschaft

in Zehdenick reicht bis in das Jahr 1907 zurück. Am 17. November des Jahres wurde unter Führung eines Herrn Bechstein die Gründungsversammlung des Bienenzüchter Vereines Zehdenick und Umgebung vollzogen. Von den acht Gründungsmitgliedern wurde der Gastwirt Pieper aus Mildenberg zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Der Verein wuchs in den Folgejahren und hatte bereits im Jahre 1909 insgesamt 14 Mitglieder, als er sich in den Bienenzucht- und Obstbauverein zu Zehdenick und Umgebung umbenannte. Dies führte zu einer schnellen Entwicklung und schon bald hatte er eine Stärke von 25 Mitgliedern. Über die Weltkriege hinweg bestand der Verein fort und wurde 1959 im Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VkSk) vereinigt. Die staatlichen Abnahmegarantien bewirkten einen starken Aufschwung der Imkerschaft. Mit der politischen Wende brach diese wiederum sehr stark ein und der Verein wurde hauptsächlich durch den Einsatz des damaligen Vorsitzenden Herrn Erwin Schöneck am Leben erhalten.

Am 2. März 2013 kam es zur Wiedergründung des Vereines

und die 13 Gründungsmitglieder wählten André Witzlau aus Mildenberg zum neuen Vorsitzenden.

Der Verein bemüht sich, durch Öffentlichkeitsarbeit (Lehr- und Vortragsveranstaltungen, Gäste am Bienenstand, Führung von Schulklassen) der Bevölkerung die ökologische Bedeutung der Biene im Haushalt der Natur nahe zu bringen.


Seit dem Frühjahr 2014 bietet der Imkerverein Interessierten die Möglichkeit, unter Anleitung von erfahrenen Vereinsmitgliedern ein Jahr lang Imker auf Probe zu sein. Hierzu werden die Jungimker in Theorie und Praxis auf der Vereinswiese durch ein ganzes Bienenjahr begleitet. Sie lernen die verschiedenen Entwicklungen im Bienenvolk und die durchzuführenden Arbeiten kennen und können sich zum Abschluss entscheiden, ob sie mit der Imkerei fortfahren wollen.

Dieses Angebot möchte der Verein auch in Zukunft fortsetzen, da hierdurch und durch die aktivere Vereinsarbeit mittlerweile dem Verein 27 Mitglieder angehören.



Aktueller Vorstand des Imkervereins:

Vorstand

 


Erster Vorsitzender: 
- André Witzlau
 
Zweiter Vorsitzender:
- Marcus Steffen
 
Finanzen:
- Sonja Nerge


Erweiterter Vorstand:

- Obmann für Bienengesundheit: Reiner Merker 
- Obmann für Honig- und Marktfragen: Michael Seidel
- Obfrau für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Susanne Wernicke

 

WEITER LESEN - "Zur Vereins-Geschichte"